Lotte Loebinger (1905 – 1999)

Als ich nach dem Mauerfall bei ihr anfragte, ob sie bei der deutsch-deutschen Lesung der „Ermittlung“ von Peter Weiss mittun würde, war die Zusage eine Selbstverständlichkeit. So saß sie dann 1989/90 neben den Alten und Jungen aus Ost und West auf der Bühne, in der Akademie der Künste, im Schauspielhaus Zürich, im Deutschen Theater, in Köln und Stuttgart, mit Inge Keller, Ben Becker, Heinrich Giskes, Kurt Hübner, Otto Mellies, Hans Quest, Otto Sander, Udo Samel, Harald Kuhlmann, Daniel Morgenroth und Walter Schmidinger als „Bühnenzeugin mit der Nummer 4“ und vor allem als eine Zeugin der Zeit.



Zurück